Ausschreibung Baugrunduntersuchung –„Schaffung wassertouristischer Basisinfrastruktur Sedlitzer Bucht“

Der Zweckverband Lausitzer Seenland Brandenburg beabsichtigt die Entwicklung am Standort Sedlitzer Bucht weiter voranzutreiben. Der Standort der Sedlitzer Bucht befindet sich mitten im schiffbaren Seenverbund als dem Kern des Lausitzer Seenlandes. Südlich der Ortslage Sedlitz am Ufer der Sedlitzer Bucht gelegen umfasst der gesamte Entwicklungsstandort ca. 25 ha Fläche. Er beinhaltet keine gekippten Böden und ist in der Bergbaufolgelandschaft besonders für Bebauung geeignet.

Für die geplante Maßnahme am Standort Sedlitzer Bucht ist die Durchführung einer Baugrunduntersuchung erforderlich. Folgende Anlagen werden errichtet:

-       Haupterschließungsstraße mit Kreisverkehr 365 m Straße mit Fußweg
-       Straßenerweiterung Friedhofsweg 110 m
-       Verbindungsstraßen 380 m
-       öffentliche Parkplätze
-       Grünflächen
-       Zugang zum Strandbereich
-       Umlaufender Gehweg Hafenbecken

Folgende Baugrunduntersuchungen sind durchzuführen:

1.)  Für Errichtung Multifunktionsgebäude:
-       Einholen des Schachterlaubnisscheines
-       Durchführen von 3 Stück Rammkernbohrungen Tiefe 0 – 7 m,
-       Erstellen der Bohrprofile
-       Erstellung eines Berichtes mit Aussage zur Baugrundschichtung, Wasserverhältnissen, der Tragfähigkeit, Verdichtbarkeit, Frostempfindlichkeit, Festlegung der Homogenitätsbereiche und Darstellung der Bodenkennwerte.
-       Erstellung einer Gründungsempfehlung in Abstimmung mit dem Architekten hinsichtlich Sohlwiederstand und Bettungsmodul.

2.)  Für Straßenbau:
-       Einholen des Schachterlaubnisscheines
-       Abstecken der Sondierpunkte
-       Durchführen von 8 Stück Rammkernbohrungen Tiefe 0 – 5 m,
-       Durchführen von 8 Stück Rammsondierungen Tiefe 0 – 5 m,
-       Erstellen der Bohrprofile und Sondierdiagramme
-       Erstellung eines Berichtes mit Aussage zur Baugrundschichtung, Wasserverhältnissen, der Tragfähigkeit, Verdichtbarkeit, Frostempfindlichkeit, Festlegung der Homogenitätsbereiche und Darstellung der Bodenkennwerte.

Die Ausschreibungsunterlagen können bei Bedarf bei Herrn Wolf (wolf@zweckverband-lsb.de, 03573 800-201) abgefordert werden. Der Ablauf der Angebotsfrist ist der 11.10.2019, 12:00 Uhr.

Vergabe Planungsleistungen Lph 1 bis 4 „Schaffung wassertouristischer Basisinfrastruktur Sedlitzer Bucht“

Auftraggeber:                    
Zweckverband Lausitzer Seenland Brandenburg
Straße zur Südsee 1 – OT Großkoschen
01968 Senftenberg

Auftragnehmer:
GMB GmbH
Knappenstraße 1
01968 Senftenberg

Verfahrensart:      
Beschränkte Ausschreibung ohne Teilnahmewettbewerbgemäß § 11 Unterschwellenvergabeordnung (UVgO)

Leistungsumfang:
Planungsleistungen Lph 1 bis 4
- Tragwerksplanung, § 52 HOAI

Planungsleistungen Lph 2 bis 4
- Freianlagen, § 40 HOAI
- Ingenieurbauwerke, § 44 HOAI
- Verkehrsanlagen, § 48 HOAI
- Technische Ausrüstung, § 56 HOAI

Ausführungszeitraum:    
08.04.2019 bis 15.12.2019