Bebauungsplan Nr. 29 „Campus IBA-Terrassen“

Verfahrensstand

Bekanntmachung der Information der Öffentlichkeit zum Entwurf des Bebauungsplanes Nr. 29 „Campus IBA-Terrassen“ in der Stadt Großräschen (Fassung November 2022) nach § 3 Abs. 2 BauGB

Der Zweckverband Lausitzer Seenland Brandenburg gibt die öffentliche Auslegung des Entwurfes des Bebauungsplans Nr. 29 „Campus IBA-Terrassen“ in der Stadt Großräschen sowie der zugehörigen Begründung in der Fassung vom November 2022 bekannt.

Die Beteiligung der Behörden und sonstigen Träger öffentlicher Belange, deren Aufgabenbereiche durch die Planung berührt werden, läuft hierzu parallel.

Der Bebauungsplan Nr. 29 „Campus IBA-Terrassen“ soll bauplanungsrechtlich die Voraussetzung für die Modernisierung und Umnutzung der IBA-Terrassen am Großräschener See, sowie für die Errichtung der zur Touristenattraktion „Energiecampus“ zugehörigen Feldbahntrasse schaffen.

Der Bebauungsplan wird als qualifizierter Bebauungsplan aufgestellt und läuft parallel zum Planverfahren Bebauungsplan Nr. 51 „Campus IBA-Terrassen“ der Stadt Großräschen.

Der Planentwurf mit Begründung zum Bebauungsplan Nr. 29 „Campus IBA-Terrassen“ und die unten aufgeführten bereits vorliegenden nach Einschätzung des Zweckverbandes wesentlichen Arten umweltbezogener Informationen werden in der Zeit vom

21. November 2022 bis einschließlich 21. Dezember 2022

im Verwaltungsgebäude (Erdgeschoss) des Zweckverbandes Lausitzer Seenland Brandenburg, Großkoschen, Straße zur Südsee 1, 01968 Senftenberg zu den allgemeinen Dienstzeiten

Montag bis Freitag von 09:00 bis 11:30 Uhr und 12:00 bis 16:00 Uhr

für Jedermann zur Einsicht und zur allgemeinen Information öffentlich ausgelegt.
 
Für den Auslegungsraum sind die derzeitigen Hygiene- und Abstandsregeln zu beachten. Wartezeiten sind daher möglich.
Bestandteil der Begründung ist der Umweltbericht gemäß § 2a BauGB.
 
Die auszulegenden Unterlagen umfassen:
  • Entwurf des Bebauungsplanes Nr. 29 „Campus IBA-Terrassen“ (Stand November 2022)
  • Entwurf der Begründung des Bebauungsplanes Nr. 29 „Campus IBA-Terrassen“ (Stand November 2022)
  • „Fachbeitrag Natur- und Landschaftspflege Bebauungspläne Großräschen Nr. 51/Zweckverband Lausitzer Seenland Nr. 29 ‚Campus IBA-Terrassen‘, Entwurfsphase“; GUB Ingenieur AG; November 2022 mit folgenden umweltrelevanten Informationen:
-     Beschreibung Planungsgebiet
-     Beschreibung des Vorhabens
-     Bestandserfassung und Bewertung von Natur und Landschaft anhand der
      einzelnen Schutzgüter
-     Potentielle natürliche Vegetation
-     Potentielle Wirkfaktoren
-     Beeinträchtigungen der Schutzgüter Boden, Wasser, Klima / Luft, biologische
      Vielfalt, Landschaftsbild und Erholung
-     Wechselwirkungen
-     erhebliche Auswirkungen
-     Vermeidungs-, Verminderungs-, Schutz- und Gestaltungsmaßnahmen
-     Ermittlung des Eingriffsumfanges und des Kompensationsbedarfes
-     Maßnahmenplanung
-     Eingriffs- / Ausgleichsbilanzierung
-     Maßnahmen für die Kompensation der Eingriffe in Natur und Landschaft außerhalb des Bebauungsplanes
 
  • „Schalltechnisches Gutachten Bebauungsplan Nr. 51 ‚Campus IBA-Terrassen‘“; GWJ; August 2022 mit umweltrelevanten Informationen zu
-    Vorbelastung
-     Immissionsorte
-     Immissionsrichtwerte und Schutzziele
-     Wirkungen auf das B-Plangebiet, aus dem Plangebiet: Verkehrslärm,
-      Schienenverkehr
-      Immissionssituation und Bewertung
  • Folgende Stellungnahmen mit einem für die Umweltbelange relevantem Inhalt liegen aus der Plananzeige vor:
• Landkreis Oberspreewald-Lausitz mit Aussagen zu
-     vorhandenen Baudenkmalen
-     Umgang mit Bodendenkmalen
-     Prüfung gesunder Wohn- und Arbeitsverhältnisse
-     Nicht-Vorhandensein von Kampfmitteln und Altlasten
-     Grundwasserverhältnissen
-     Arten- und Biotopschutz
-     potenziell vorhandene geschützte Arten und Biotope
-     Gehölzschutz
-     Eingriffsbetrachtung
-     Umgang mit Ausgleichsmaßnahmen
-     Gehölzpflanzungen
-     Erfordernis eines Umweltberichts   


• Lausitzer und Mitteldeutsche Bergbau-Verwaltungs-GmbH mit Aussagen zu
-     Bodeneigenschaften
-     Grundwasserstand, -absenkung und -wiederanstieg
-     laufenden wasserrechtlichen Planungsverfahren
-     Altlasten
-     Aufforstungsflächen im Geltungsbereich   

• Landesamt für Umwelt mit Hinweisen zum Prüferfordernis von Lärmemissionen
 
• Brandenburgisches Landesamt für Denkmalpflege und Archäologisches Landesmuseum mit Aussagen zum Vorhandensein von Denkmalen und Umgebungsschutz  
 
  • Folgende Stellungnahmen mit einem für die Umweltbelange relevantem Inhalt liegen aus der Beteiligung zum Vorentwurf in der Fassung vom November 2021 vor:

• Landkreis Oberspreewald-Lausitz mit Aussagen zu
-     Erfordernisse bzgl. Arten-, Biotop- und Gehölzschutz
-     Schmutz- und Niederschlagsentwässerung
-     Baudenkmale und Benachbarung mit diesen
-     Umgang mit Bodendenkmalen
-     Notwendigkeit einer immissionsschutzrechtlichen Betrachtung
-     Eingriffsregelung


• Landesamt für Bergbau, Geologie und Rohstoffe Brandenburg mit Hinweisen zur Hydrologie.      


• Lausitzer und Mitteldeutsche Bergbau-Verwaltungs-GmbH mit Aussagen zu
-     möglichen Altablagerungen
-     laufenden wasserrechtlichen Planungsverfahren
-     Bodeneigenschaften
-     Hydrologie 

• Landesamt für Umwelt mit Hinweisen zum Prüfumfang von Lärmemissionen.    

• Brandenburgisches Landesamt für Denkmalpflege und Archäologisches Landesmuseum mit Aussagen zum Vorhandensein von Denkmalen und Umgebungsschutz.  
 

Ergänzend sind die vollständigen Planunterlagen des Bebauungsplan Nr. 29 „Campus IBA-Terrassen“ auf der Internetseite des Zweckverbandes Lausitzer Seenland Brandenburg, https://www.zweckverband-lsb.de/de/bebauungsplaene.html, unter der Rubrik „Bebauungspläne in der Aufstellung“ in der genannten Auslegungszeit einsehbar.

Zusätzlich stehen diese Unterlagen während der Auslegungsfrist im zentralen Landesportal für Umweltverträglichkeitsprüfungen und Bauleitplanung im Land Brandenburg unter http://bauleitplanung.brandenburg.de zur Verfügung.

Während des Auslegungszeitraums können zu dem ausgelegten Entwurf von jedermann Stellungnahmen bei der Verwaltung per Post, per E-Mail (projektentwicklung@zv-lsb.de) oder innerhalb der Auslegungszeiten am Auslegungsort abgegeben werden. Auf Wunsch wird die Planung erläutert.

Die Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt auf Grundlage des § 3 BauGB in Verbindung mit Art. 6 Abs. 1 Buchst. e DSGVO und dem Brandenburgischen Datenschutzgesetz. Sofern Sie Ihre Stellungnahme ohne Absenderangaben abgeben, erhalten Sie keine Mitteilung über das Ergebnis der Prüfung. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Formblatt: Informationspflichten bei der Erhebung von Daten im Rahmen der Öffentlichkeitsbeteiligung nach BauGB (Art. 13 DSGVO), welches mit ausliegt.

Nicht fristgemäß abgegebene Stellungnahmen können gemäß §§ 3 Abs. 2 BauGB und 4a Abs. 6 BauGB bei der Beschlussfassung über den Bebauungsplan unberücksichtigt bleiben.

 

Senftenberg, 11.11.2022

 

gez. Detlev Wurzler
Verbandsvorsteher

 

Amtliche Bekanntmachung der Information der Öffentlichkeit zum Entwurf nachzulesen im Amtsblatt 25/2022

 

Kontakt

Fachbereich Projektentwicklung

Kontaktdaten

 

Datenschutzhinweise & Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die Inhalte und Funktionen der Website bestmöglich anzubieten. Darüber hinaus verwenden wir Cookies zu Analyse-Zwecken.

Zur Datenschutzerklärung und den Cookie-Einstellungen.

Allen zustimmenEinstellungen

Datenschutzhinweise & Cookie-Einstellungen

Bitte beachten Sie, dass technisch erforderliche Cookies gesetzt werden müssen, um wie in unseren Datenschutzhinweisen beschrieben, die Funktionalität unserer Website aufrecht zu erhalten. Nur mit Ihrer Zustimmung verwenden wir darüber hinaus Cookies zu Analyse-Zwecken. Weitere Details, insbesondere zur Speicherdauer und den Empfängern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. In den Cookie-Einstellungen können Sie Ihre Auswahl anpassen.

PHP Sitzung
Das Cookie PHPSESSID ist für PHP-Anwendungen. Das Cookie wird verwendet um die eindeutige Session-ID eines Benutzers zu speichern und zu identifizieren um die Benutzersitzung auf der Website zu verwalten. Das Cookie ist ein Session-Cookie und wird gelöscht, wenn alle Browser-Fenster geschlossen werden.
Google Maps
Google Maps ist ein Karten-Dienst des Unternehmens Google LLC, mit dessen Hilfe auf unserer Seite Orte auf Karten dargestellt werden können.
YouTube
YouTube ist ein Videoportal des Unternehmens Google LLC, bei dem die Benutzer auf dem Portal Videoclips ansehen, bewerten, kommentieren und selbst hochladen können. YouTube wird benutzt um Videos innerhalb der Seite abspielen zu können.
Vimeo
Vimeo ist ein Videoportal des Unternehmens Vimeo, Inc., bei dem die Benutzer auf dem Portal Videoclips ansehen, bewerten, kommentieren und selbst hochladen können. Vimeo wird benutzt um Videos innerhalb der Seite abspielen zu können.
Google Analytics
Google Analytics installiert die Cookie´s _ga und _gid. Diese Cookies werden verwendet um Besucher-, Sitzungs- und Kampagnendaten zu berechnen und die Nutzung der Website für einen Analysebericht zu erfassen. Die Cookies speichern diese Informationen anonym und weisen eine zufällig generierte Nummer Besuchern zu um sie eindeutig zu identifizieren.