Bericht Bergheider See

Dem isoliert gelegenen Bergheider See, südlich von Finsterwalde und nördlich von Lauchhammer, kommt schon jetzt eine hohe Bedeutung im Lausitzer Seenland zu. Das Besucherbergwerk Abraumförderbrücke F60, als größtes bewegliches Bergbaugerät der Welt, hat einen überregionalen Bekanntheitsgrad erlangt. Der bereits im Jahr 2014 fertig geflutete See konkretisiert seine Leitbildvorstellungen zur künftigen touristischen Ausrichtung.

[mehr]

Masterplan Altdöberner See

Der Altdöberner See ist ein wichtiger Bestandteil des Lausitzer Seenlandes.
Obwohl er nicht im schiffbaren Seenverbund liegt und bedingt durch die noch laufende
Bergbausanierung erst später nutzbar wird, hat er Potenziale für die
Naherholung und die touristische Entwicklung.

[mehr]

Masterplan Großräschener See

Der Großräschener See liegt im westlichen Teil des Lausitzer Seenland und ist mit dem Ilse-Kanal (Überleiter 11) in den 7.000 ha großen schiffbaren Seenverbund integriert. Sein Endwasserstand soll im Jahr 2018 erreicht werden. Mit den IBA-Terrassen und dem Seehotel hat am Standort Großräschen Süd die touristische Entwicklung bereits vor Jahren begonnen und wird mit dem , im Jahr 2013 begonnenen Bau des Hafens fortgeführt.

[mehr]