Downloads

Bebauungsplan Nr. 22 - Solarpark Kühler Grund

Bekanntmachung der öffentlichen Auslegung des Bebauungsplanes Nr. 22 „Solarpark Kühler Grund“ in der Gemeinde Neu-Seeland im Rahmen der frühzeitigen Öffentlichkeitsbeteiligung

Die Verbandsversammlung des Zweckverbandes Lausitzer Seenland Brandenburg hat in ihrer Sitzung am 30. Mai 2018 mit Beschluss Nr. 14/2018 die Aufstellung des Bebauungsplanes Nr. 22 „Solarpark Kühler Grund“ in der Gemeinde Neu-Seeland beschlossen.

Der Geltungsbereich umfasst die Flurstücke 63, 64 und einen Teil des Flurstückes 66, Flur 3 der Gemarkung Leeskow. Der Geltungsbereich wird im Norden durch die Flurstücke 68 und 70, im Osten durch die Altdöberner Straße, im Süden durch das Flurstück 116 und westlich durch das Flurstück 128, der Flur 3, begrenzt. Die Größe des Plangebietes beträgt ca. 7,9 ha.

Mit der Aufstellung des Bebauungsplanes Nr. 22 „Solarpark Kühler Grund“ soll bauplanungsrechtlich die Voraussetzung für die Errichtung einer Freiflächenphotovoltaikanlage und den dazugehörigen baulichen Anlagen für die Wandlung des produzierten Stromes sowie für Überwachungs-, Einspeise- und Instandhaltungszwecke für einen privaten Investor geschaffen werden.

Der Bebauungsplan wird als qualifizierter Bebauungsplan aufgestellt.

Der Planvorentwurf mit Begründung zum Bebauungsplan Nr. 22 „Solarpark Kühler Grund“ wird am

20. Juni 2018 , 19:00 Uhr

in Ressen, im Gemeindehaus im Rahmen der öffentlichen Gemeindevertretersitzung der Gemeinde Neu-Seeland für jedermann vorgestellt.

Während der Sitzung können Anregungen schriftlich oder zur Niederschrift vorgetragen werden. Schriftlich vorgebrachte Anregungen sollten die volle Anschrift des Verfassers und ggf. auch die Bezeichnung des betreffenden Grundstücks/Gebäudes enthalten. Nicht fristgemäß abgegebene Stellungnahmen können gemäß §§ 3 Abs. 2 BauGB und 4a Abs. 6 BauGB bei der Beschlussfassung über den Bebauungsplan unberücksichtigt bleiben.