Touristische Basisinfrastruktur Sedlitzer Bucht

Status:          in Planung - aktuell Verlegung Trinkwasserleitung

Der Tourismusstandort befindet sich südlich der Ortslage Sedlitz am Ufer der Sedlitzer Bucht. Für das Baugebiet liegt die Planungshoheit beim Zweckverband Lausitzer Seenland Brandenburg (ZV LSB). Die beantragte Basisinfrastruktur beinhaltet:

1. Äußere Erschließung – Verlängerung Friedhofsweg und Medienverlegung
2. Erschließung Planstraße B und Planstraße I einschließlich technischer Erschließung
3. Wasserwanderrastplatz –Herrichtung einer Platzfläche
4. Fahrgastschiffanleger – Ausbau der Slipanlage
5. Sanitärgebäude
6. Strandbereich
7. Öffentlicher Parkplatz
8. Öffentliche Grünflächen
9. Ausbau umlaufender Gehweg um Hafenbecken
10. Umverlegung Trinkwasserleitung DN 500 

Nächste Schritte:
- Verlegung der Trinkwasserleitung im Bereich des zukünftigen Hafens (III. – IV. Quartal 2017)

03.12.2014: SVV Beschluss zur Freigabe von Mitteln für die Entwicklung des Wohnstandortes am Sedlitzer See
Die Stadtverordnetenversammlung geben mit mehrheitlichem Beschluss Mittel zur Finanzierung der Umverlegung der Trinkwasserleitung im Bereich des zukünftigen Hafendorfes frei. Die Entwicklung des Wohnstandortes am Sedlitzer See  wird nun in abgespeckter Form mit Strandbuchten modelliert werden, die eine umliegende Bebauung ermöglicht.

Oktober 2013: Aufstellungsbeschluss für den Bebauungsplan Nr. 11 "Lagunendorf Sedlitz"


 

Ansprechpartner Projektmanagement

Zweckverband Lausitzer Seenland Brandenburg
Tobias Woskowski
Projektentwickler

Telefon: +49 (0) 3573 800-202
E-Mail: woskowski@zweckverband-LSB.de