Errichtung einer Bootsanlegestelle für Wasserwanderer am oberen Vorhafen (Schleuse) im Koschener Kanal (Überleiter 12)

Auftragsgegenstand

Im oberen Vorhafen aber außerhalb des Schleusenbereiches sollen Anlegemöglichkeiten für bis zu 6 Boote geschaffen werden, was verbesserte und sicherere Wartezeiten bei geschlossener Schleuse oder bei Vorfahrtgewährung für das Fahrgastschiff ermöglicht.

Ort der Ausführung

Oberer Vorhafen Schleuse, Koschener Kanal (Überleiter 12)

Art der Leistung

Errichtung von mindestens 6 Liegeplätzen an vorhandenen Dalben mit Zugang auf vorhandene Freitreppe:
- Projektierung incl. genehmigungsfertiger Statik und aller dazu notwendigen Unterlagen
- Fertigung
- Lieferung und Montage

Zeitraum der Ausführung

Planungsbeginn: 06.03.2020
Ausführungsende: 29.05.2020

Ausführende Firma

PonSys GmbH
Laugkfeld 29
01968 Senftenberg

Dieses Projekt wird finanziert aus Mitteln des Landes Brandenburg (Ministerium für Infrastruktur und Landesplanung, Gemeinsame Landesplanungsabteilung) des § 4 Verwaltungsabkommen Braunkohlensanierung.