Verbandsversammlung wählt neuen Verbandsvorsteher

Der Zweckverband Lausitzer Seenland Brandenburg erhält ab Oktober einen neuen Verbandsvorsteher. Detlev Wurzler wurde am 19. Juli in der Verbandsversammlung zum hauptamtlichen Verbandsvorsteher für die Dauer von acht Jahren gewählt. Der Vorstand hat ihn nach einer öffentlichen Ausschreibung als Kandidat ausgewählt und vorgeschlagen. Wurzler ist studierter Bauingenieur und derzeit als technischer Controller und stellvertretender Verbandsvorsteher beim Wasserverband Lausitz tätig. Offiziell wird er den Staffelstab am 1. Oktober von Volker Mielchen, dem jetzigen Verbandsvorsteher, übernehmen.
Mielchen ist seit 2008 beim Zweckverband LSB beschäftigt und übernahm 2014 das Amt des Verbandsvorstehers. Aus persönlichen Gründen möchte er sich nun neuen Aufgaben im Rheinischen Bergbaurevier widmen.