Sperrung des Koschener Kanals wegen Wartungsarbeiten

Der Koschener Kanal inklusive der Schleuse bleibt vom 19. bis 22. April 2016 ganztägig gesperrt, teilt der Zweckverband Lausitzer Seenland Brandenburg als Betreiber der Anlage mit. Die Sperrung ist notwendig wegen turnusmäßiger Wartungs- und Reparaturarbeiten an der Schleuse.
Der Zweckverband bittet alle Bootsbesitzer die Anzeigentafeln und Ampelanlagen zu beachten, um einen reibungslosen Ablauf der Wartungsarbeiten zu gewährleisten. Ab dem 23. April ist der Kanal dann wieder für den Schifffahrtsverkehr geöffnet.